Das Tier im Recht

Professor Francione verficht die Ansicht, dass das “Tier-Recht” mit der schrittweisen Abschaffung (Abolition) des Eigentumsstatus nichtmenschlicher Tiere befasst sein sollte, und dass die Neigung von Juristen für Tiere, sich auf Fälle von Tierquälerei, tierärztlicher Kunstfehler, des Sorgerechts für Heimtiere im Scheidungsfall und von Treuhandfonds für Heimtiere zu konzentrieren, verfehlt ist.